Bären und so

Mittwoch, 22. August 2012

Von Bären und Wölfen

Wusstet ihr, dass Bären und Wölfe von einem gemeinsamen Vorfahren abstammen? - Jetzt wisst ihr's.

Mittwoch, 26. August 2009

Pompero

Ich habe die schlechte Angewohnheit während meiner Arbeit zu singen. Darauf weise ich mal aus aktuellem Anlass hin. Am liebsten bringe ich meinen Kollegen "Pompero" zu Gehör, weil das der einzige Text ist, den ich mir merken kann: Pom-Pom-Pom-Pom-Pom Pompero Pom-Pom-Pom-Pom-Pom-Pom. Der aktuelle Anlass ist, dass uns jetzt eine allseits geschätzte Kollegin verlässt (nicht die, die mir den Bären geschenkt hat, die aber ebenfalls allseits geschätzt ist), sondern eine andere, die sich durch meinen Gesang oftmals gestört gefühlt hat.

Kann ich gar nicht nachvollziehen. Jedenfalls: Zum Abschied habe ich ihr Pompero höchstselbst auf CD eingesungen. So, für einen Tag habe ich jetzt aber genug Schwachsinn geschrieben.

Dienstag, 19. Mai 2009

Ich will doch keine Schildkröte haben

Als ich ein Buch über Schildkröten in die Hand bekommen habe, stand mein Entschluss fest: "Ich will auch eine Schildkröte haben!" Hätte ich das Buch dann nicht gelesen, hätte ich mir wohl eine zugelegt, die ich auf den Namen Desann getauft hätte. Hätte, hätte, hätte... da ich das aber gelesen, vielmehr überflogen habe, habe ich natürlich erfahren, dass Schildkröten empfindlich, pflegeintensiv und teuer sind. Das ist bei einem 1-€-Job natürlich nicht drinne. Und die gaaaaaaaaaaaaaaanzen Details, die es zu beachten gilt. Naja, vielleicht kaufe ich mir ja einen Kaktus. Der hat immerhin die selbe Farbe.

Montag, 4. Mai 2009

Bäriges Geschenk

Heute hat mir eine Kollegin einen kleinen Teddybären geschenkt, damit habe ich meinen Arbeitsplatz (intern "Bärenecke" genannt) verschönert. Heute ist ein schöner Tag.

Mittwoch, 29. April 2009

कैसे अच्छे गूगल अनुवाद क्या है?

Wie gut ist das, was Google Translate? Das wollte ich mal wissen. Der erste Satz ist die Rückübersetzung von कैसे अच्छे गूगल अनुवाद क्या है?, was ursprünglich mal "Wie gut ist die Google-Übersetzung?" geheißen hat. Der Satz wird zwar nicht unbedingt Deutschlehrer glücklich machen, ist aber inhaltlich korrekt wiedergegeben.

Und wie schlägt sich die Google-Übersetzung bei komplexeren Texten? Hierzu habe ich diesen Text, meine Reflexion über Bären und Olchis, in Hindi übertragen lassen, und zwar aus zwei Gründen: 1. Deutsch und Hindi sind nicht miteinander verwandt; 2. das Hindi-Schriftbild ist sehr schön.

Hier der ursprüngliche Text:

Lehrreicher 1-€-Job

Bei meinem 1-€-Job lerne ich viele sehr viele interessante Dinge. So weiß ich jetzt zum Beispiel, dass die Olchis Hörhörner haben und auf einer Müllkippe leben, der kleine Brüllbär nicht in den Kindergarten will und überhaupt: Dass Bären die Titelhelden der meisten Kinderbücher sind. Bären sind cool. Wie gesagt: Ich entwickle in letzter Zeit einen Bären-Tick.

Die Übersetzung in Hindi:

शिक्षाप्रद 1 - €-अय्यूब

मेरी 1 के साथ - €-मुझे बहुत दिलचस्प बातों के बारे में बहुत कुछ सीख रहा हूँ नौकरी. तो अब मैं उदाहरण के लिए यह है कि Olchis Hörhörner और एक कचरे पर रहने के लिए सन्निक्षेप पता है, नर्सरी में नहीं छोटे Brüllbär और सभी के चाहता है: कि ज्यादातर बच्चों की पुस्तकों के शीर्षक नायक भालू यह तथ्य हैं. भालू शांत कर रहे हैं. जैसा कि मैंने कहा: मैं हाल ही के समय में विकासशील हूँ एक सह-टिक.

Und das ist die Rückübersetzung:

Sapiential 1 - € - Job

Mit meiner 1 - € - interessante Dinge lerne ich viel über den Job. Jetzt habe ich mir zum Beispiel, dass Olchis Hörhörner zu bleiben und auf einer Müllkippe Sie wissen, nicht in den Kindergarten und all die kleinen Brüllbär wollen: dass die meisten Kinder in den Büchern mit dem Titel Held ist die Tatsache. Bären sind cool. Wie ich schon sagte: Ich bin in den letzten mal ein Bär - überleben.

Fazit: Das Ergebnis ist nicht nur unverständlich, sondern auch inhaltlich völlig verdreht. Aber besser als nix.

Dank an Kleinstadtelli, deren Email mich auf diesen Bolzen gebracht hat.

Samstag, 18. April 2009

Lehrreicher 1-€-Job

Bei meinem 1-€-Job lerne ich viele sehr viele interessante Dinge. So weiß ich jetzt zum Beispiel, dass die Olchis Hörhörner haben und auf einer Müllkippe leben, der kleine Brüllbär nicht in den Kindergarten will und überhaupt: Dass Bären die Titelhelden der meisten Kinderbücher sind. Bären sind cool. Wie gesagt: Ich entwickle in letzter Zeit einen Bären-Tick.

Dienstag, 17. März 2009

Mein neuer Bären-Tick

Exzentriker - sagt man - leben glücklicker und länger als andere Menschen. Dann dürfte mir ein langes und glückliches Leben beschieden sein, denn ich entwickle mich gerade zu einem. Genauer: Ich entwickle einen Bären-Tick. Hintergrund: Habe seit Kurzem einen 1-€-Job beim Bücherbus in meinem Biotop.

Bei meinen Aufgaben ist es unvermeidlich, mit Büchern in Kontakt zu kommen, hauptsächlich gehen zur Zeit Kinderbücher durch meine Hände. Hier fällt auf: Die meisten Kinderbücher haben Bären als Hauptfiguren.

Derzeit äußert sich mein Bären-Tick wie folgt:

Ich sortiere grundsätzlich alle Bären-Bücher aus und behandle sie separat. Erst anschließend werden sie wieder integriert. Ob das schon reicht für ein langes Exzentriker-Leben?

Das wird die Zukunft zeigen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

1
Dies ist mein erster Beitrag 2013. Ich weiß, den Gag...
DonJuergen - 7. Jan, 16:23
Frohe Weihnachten
Siehe Überschrift.
DonJuergen - 24. Dez, 06:26
Von Bären und Wölfen
Wusstet ihr, dass Bären und Wölfe von einem gemeinsamen...
DonJuergen - 22. Aug, 10:22
?
Wir haben schon Juli, und ich habe noch nix verbloggt....
DonJuergen - 21. Jul, 08:27
Uuuups ... Jubiläum verpennt
Äh, jetzt habe ich doch glatt das Blog-Jubiläum verpennt....
DonJuergen - 24. Jun, 07:55

Suche

 

Status

Online seit 6215 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Jan, 16:23

Credits

Hier steht nix